Aktuelles:

 

 

 


 

1. Qualirunde wA:

Neben den Gastgeberinnen vom FC Burlafingen, traf man auch auf den TSV München-Ost

und die SG Biessenhofen-Marktoberdorf.

Tja, und dann machten die Mädels mit ihrem Siegeszug einfach weiter: Gegen München-Ost,

den ersten Gegner, brauchte es eine Halbzeit ehe sich die neue Mannschaft - vertsärkt

durch Gastspielerinnen aus Schongau - gefunden hatte. Doch nach 2:6 Rückstand zur Pause,

konnte man noch mit 12:11 die beiden ersten Punkte einsacken. Das zweite Spiel gegen

Burlafingen sollte vom Papier her die schwierigste Aufgabe sein, doch die Mädels machten

kurzen Prozess und gewannen mit 23.9. Gleich im Anschluss das nächste Spiel gegen

Biessenhofen und auch hier war der 16:9 Erfolg eine klare Sache. Dank des Turniersieges

ziehen die Mädchen nun in die zweite Runde der Landesligaquali ein. Dazu wünschen

wir weiter viel Erfolg!

 


 

Jahreshauptversammlung:

Neben den Wahlen kam auch der gesellige Teil nicht zu kurz. Zuerst

wurden die erfolgreichen Mannschaften Damen und wB geehrt.

Foto: Heidler

Die Damen erhielten für die nächste Feier (eine von vielen in den

vergangenen Wochen :-)) einen Gutschein über 30 Liter Bier, die Mädchen

der B-Jugend erhielten eine Urkunde vom BHV und können gemeinsam

Eis essen gehen. Auch die Damen beschenkten ihren Trainer nochmal:

Foto: Heidler

Eine Fußmatte: Amateurhandball ist, wenn der Trainer eine

Time-out-Karte aus Metall braucht! Ja Flo, das hat man davon, wenn

"Mann" die Karten immer zusammenknüllt...

 


 

Saisonendspurt:

Am vergangenen Wochenende setzten die Damen ihren Siegeszug

fort und gewannen ungefährdet gegen den Lokalrivalen aus Schongau

mit 32:20. Bereits zur Halbzeit beim Stand von 16:10 zeichnete sich ein

weiterer Sieg ab. Am finalen Endstand konnten die ersatzgeschwächten

Gäste nichts mehr ändern.

Foto: Markus Heidler

Auch die Herren konnten ihr letztes Saisonspiel gegen den Tabellendritten

Kaufbeuren/Neugablonz siegreich gestalten. Durch den 30:22 Sieg

konnten sie sich noch vom fünften auf den vierten Tabellenplatz verbessern.

Damit setzten sie einen schönen Schlusspunkt über eine insgesamt

schwierige Saison.

Foto: Heidler

Das i-Tüpfelchen vollbrachten allerdings die B-Jugend-Mädels: Ihnen

gelang mit einem ungefährdeten 19:9 Erfolg gegen Dinkelscherben

die Meisterschaft. Mit zwei Punkten Abstand auf Dietmannsried und

der besten Abwehrreihe der Liga, setzten sie sich seit dem ersten

Spieltag an die Tabellenspitze und gaben sie nicht mehr her. Gratulation!!!

Foto: Heidler